politische schriften

English    Français    Italiano    Español    Deutsch    عربي    русский    Português
Von Dr Nabil Antaki
Brief von Aleppo Nr. 17 (1 Mai 2014)
12. Mai 2014 | .


Aufruf von ehemaligen hohen Beamten der Vereinten Nationen
Aufruf für Frieden in Syrien
10. September 2013 | .


Von Evelyn Hecht-Galinski
"Flüchtlinge waren wir in Ägypten"
10. August 2013 | Israel ist ein Meister der Täuschung. Es schauderte mich, als ich folgende Sätze des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu in der NZZ (Neuen Züricher Zeitung) las, in dem er den "Erfolg" der fast fertig gestellten "Sperranlage" an der Grenze zu Ägypten pries.


Film von Anastasia Popova
Syrisches Tagebuch: Rückblick auf 7 Monate Berichterstattung
5. Januar 2013 | Das Team von Anastasia Popowa wurde in Russland mit der eigentlich Militärs vorbehaltenen Tapferkeitsmedaille geehrt. Nicht sehr verwunderlich: sie sprinten zusammen mit den Soldaten durch Kugelhagel und riskieren wirklich etwas, um authentisch zu sein.


Ein Artikel von Mahdi Darius Nazemroaya
Russland kontert den US-Raketenabwehrschild auf den Meeren
2. Dezember 2012 | Das Pentagon will Eurasien und das aus China, Russland und dem Iran bestehende eurasische Dreierbündnis einkreisen. Wie jede Aktion erzeugt auch diese eine Reaktion.


Ein Artikel von Horst Meyer
Die EU – eine Friedensstifterin im Sinne Nobels?
30. Oktober 2012 | Als im Jahre 2009 der Gewinner des Friedensnobelpreises Barak Obama hiess, waren die meisten Menschen sehr überrascht, da er ausser den Schlagwörtern «Change» und «Yes we can» noch nichts Substantielles für den Frieden hervorgebracht hatte. Drei Jahre später sieht seine Leistungsbilanz in bezug auf den Frieden nicht anders aus als die der vorherigen Präsidenten Bush sen., Clinton, Bush jun.


Ein Artikel des russischen Außenministers über die syrische Krise
Sergei Lawrow : "Auf der guten Seite der Geschichte"
22. Juni 2012 | Im Laufe eines oder eineinhalb Jahren haben die Ereignisse, die sich in Nordafrika und im Nahen Osten abspielten, einen prominenten Platz unter den politischen Themen der Tagesordnung auf globaler Ebene eingenommen.


Ein Artikel von Alexander Mezyaev
Libyen, die Banditen-Revolutionäre und die UNO
19. April 2012 | Die Unterstützungsmission der Vereinten Nationen in Libyen präsentierte die Schlussfolgerungen ihres ersten Berichts. Für Alexandre Mezyayev verraten sie die Tatsache, dass die Vereinten Nationen, nicht wie es in Übereinstimmung mit der Charta sein sollte Frieden fördern, sondern nun weitgehend in den Dienst des Umbaus des Größeren Nahostens und Nordafrika getreten sind. Während die Beobachtungsmission der Blauhelme in Syrien beginnt, sollte man besonders aufmerksam sein, dass die Organisation und ihr Generalsekretär Ban Ki Moon im Dienste des internationalen Rechts und nicht für parteiergreifende Interessen arbeiten.


Interview mit Prof. Alfred de Zayas
«‹Regime-Change› von Aussen verstösst gegen Geist und Buchstabe der Uno-Charta»
16. März 2012 | «Aktionen ausserhalb des Sicherheitsrates sind illegale Interventionen und stellen ein Verbrechen gegen den Frieden bzw. eine Aggression dar, diejenigen, die das entscheiden, müssen entsprechend bestraft werden.»


Ein Artikel von Mahdi Darius Nazemroaya
Obamas geheimer Brief an Teheran: "Die Straße nach Teheran führt über Damaskus"
25. Januar 2012 | Ein geheimer Brief Obamas an die iranische Führung deutet darauf hin, dass der Überfall auf den Iran so lange aufgeschoben werden soll, bis das mit dem Iran verbündete Syrien völlig destabilisiert ist.